Freitag, 26 April 2019

Finale dahoam – wir haben’s und sind geschafft!

  • Kategorie: Sport_2018
  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 14. Februar 2019 16:58
  • Veröffentlicht: Donnerstag, 14. Februar 2019 16:58
  • Zugriffe: 329

Wie schon berichtet haben unsere Jungs ja die schwäbische Meisterschaft in Wallerstein gewonnen und standen nun im Finale der südbayerischen Meisterschaft, die wir in eigener Halle austragen durften. Vor der imposanten Kulisse von knapp 200 Zuschauern entwickelte sich mit unseren Gästen aus Mitterfels-Haselbach ein hochklassiges und spannendes Match. Schon von Beginn an konnte sich keine Mannschaft richtig absetzen und so stand es folgerichtig auch nach 20 Ballwechseln 10:10. Dann schien es, als ob wir davonziehen konnten (21:17). Doch eine starke Phase brachte unseren Gegner nach vorne (22:23) – wir mussten um den sicher geglaubten 1. Satz bangen. Auch dank der phänomenalen Unterstützung „unserer“ Zuschauer konnten wir den Satz drehen und gewannen glücklich mit 26:24.

Der zweite Durchgang fing für uns vielversprechend an – wir bekamen Zugriff aufs Spiel und zogen deutlich davon (14:6). Doch wie schon im Satz davor kämpften sich die Niederbayern Punkt und Punkt heran und es wurde richtig eng (19:18). Es wurde nun um jeden Punkt verbissen gefightet, die Spieler holten das Letzte aus sich heraus und die Halle tobte. Letztlich gelangen uns in der Schlussphase einige gute Aktionen und der Satz endete 25:21.
In einem völlig ausgeglichenen Match mit zwei überragend kämpfenden und spielenden Mannschaften setzten wir uns glücklich, aber nicht unverdient durch und dürfen nun (zum 2. Mal nach 2018) zu einem Endspiel um die bayerische Mannschaft reisen. Diese findet am 14. März in Altdorf bei Nürnberg statt und wir bekamen von unseren Gästen aus Mitterfels-Haselbach die besten Wünsche mit auf den Weg.

Zum Schluss noch ein Wort in eigener Sache: Wir durften uns in den letzten 12 Monaten zweimal mit den Schülern aus der Schule im Landkreis Straubing-Bogen messen und es war jedes Mal so, dass eigentlich zwei Mannschaften miteinander Volleyball spielten und sich gegenseitig zu Höchstleistungen anstachelten. Den KollegInnen und Schülern aus Mitterfels-Haselbach gilt unser persönlicher Dank für ein herzliches Miteinander, das den Schulsport eigentlich erst so richtig wertvoll werden lässt.

SB 001

Schwarz auf Weiß

SB 002

Um jeden Ball wurde gefightet

SB 003

Perfekte Annahme – das findet auch das Kampfgericht

SB 004

Wer macht den Punkt am Netz?

SB 005

Zwei komplett geschaffte Teams nach einem sensationellen Spiel – da gratulieren auch Schulamtsdirektor Wilhelm Martin, Schulleiterin Angelika Riesner, Fachberaterin Christiane Merz sowie Wettkampfleiterin und Schiedsrichterin Katja Chromik

G. Hirschmann